Artikel-Schlagworte: „Google“

Totalausfall des Internetmarketings: Klickbetrug kann für Onlineshops eine Katastrophe sein

Während sich vor vielen Jahren noch zahlreiche Partnerprogramme auf dem Werbemarkt im Internet tummelten, die nur nach Kontrakt zahlen mochten, hat Google mit seinen Programm AdWords für Werbetreibende und AdSense für Contentanbieter ein ausschließlich klickbezogenes Abrechnungsmodell etabliert. Unternehmer können über AdWords bei Google Textanzeigen schalten, die dann, wenn jemand nach bestimmten Keywords in der Suchmaschine [...]

Google bietet veraltete Daten – Rudi-Dutschke-Straße ist weiterhin die Kochstraße

Google bietet veraltete Daten und löscht diese nicht. Auch wenn deutsche Gerichte den Content schon für rechtswidrig erachtet haben, bleiben die Inhalte in der Suchmaschine Google. Dafür gibt es einen guten Grund. Umso mehr Datenbestand bei Google zu finden ist, umso mehr Werbung kann Google mit AdWords vermarkten. Google soll mit unseren Daten über 6 Milliarden US Dollar Reingewinn erwirtschaftet haben. Auch mit Daten,

Lena Tangermann und Dr. Arnd Haller von Google und ihre Auffassung vom Persönlichkeitsrecht

Der Suchmaschinenkonzern Google hat sich zu einer gefährlichen Institution entwickelt. Während früher einmal Google eine tolle Sache gewesen ist, missbraucht Google inzwischen seine Monopolstellung. Die Betreiber der Suchmaschine Google nehmen sich Dinge heraus, die selbst die skrupellosesten Geschäftsleute in der realen Welt sich nicht erlauben würden. Kein Verlag würde beispielsweise auf den Gedanken kommen, Werbeanzeigen in einem Printmedium unter den Namen einer Privatperson abzudrucken, wenn diese erklärt, sie habe die Werbeanzeige nicht autorisiert.


weiter...