Spezialeinheit “GSG 9″ setzt sich durch

Starker Auftritt für die Spezialeinheit „GSG 9“: Die Krimiserie, von der Sat.1 am Mittwochabend gleich zwei Folgen am Stück zeigte, holte die höchsten Marktanteile seit dem Sendestart am 8. März. Die Folge „Paradies“, die Sat.1 um 20.15 Uhr ausstrahlte, sahen 2,73 Millionen Zuschauer (ab 3 Jahre, Marktanteil 9,7 Prozent). Beim werberelevanten Publikum der 14- bis 49-Jährigen erzielte sie einen Marktanteil von 12,7 Prozent. Die Folge „Ich, der Feind“, um 21.15 Uhr ausgestrahlt, begeisterte noch mehr Krimifans: 3,01 Millionen Zuschauer (ab 3 Jahre, Marktanteil 10,6 Prozent) sahen Marc Ben Puch, Bülent Sharif & Co. bei ihrem zweiten Einsatz des Abends. Der Marktanteil beim jungen Publikum betrug 13,1 Prozent.

Auch am kommenden Mittwoch (6. Juni) zeigt Sat.1 wieder zwei Folgen von „GSG 9“. Danach geht die Serie in die Sommerpause. Die zweite Staffel von „GSG 9“ dreht Sat.1 bereits ab Juni. Die Serie ist zweifach nominiert für den Fernsehpreis von Monte Carlo, außerdem für den Deutschen Kamerapreis.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.


weiter...